Nuva Ring

Beim Nuva Ring handelt es sich um einen hormonhaltigen Ring aus durchsichtigem, flexiblem Kunststoff, der – wie die Mikropille – Östrogen und Gestagen enthält.
Er wirkt auf die gleiche Weise wie die Pille.
Der Ring mit einem äußeren Durchmesser von 56mm und einer Dicke von 4mm wird wie ein Tampon in die Scheide eingeführt und am oberen Ende der Scheide platziert. Der Ring wird 21 Tage in der Scheide belassen. Täglich wird eine gleichmäßige Menge an Hormonen freigesetzt, die direkt von der Vaginalschleimhaut aufgenommen wird. Dann wird der Ring entfernt. Zum Entfernen führt die Frau einen Finger ein, fasst an das untere Ende des Ringes und zieht ihn heraus. Es folgt – wie bei der Pille – eine 7-tägige Pause. Während dieser Zeit tritt eine Blutung (Hormonentzugsblutung) ein. Der Ring darf pro Tag 3 Stunden herausgenommen werden, was z. B. notwendig werden kann, wenn er beim Geschlechtsverkehr als störend empfunden wird. Das ist jedoch nur selten der Fall.

zurück
-->